Kooperation mit twist&turns

Juliane ist studierte Modedesignerin und seit 2012 als Solo-Selbstständige unterwegs. Mit dem Wunsch nach maximaler kreativer Freiheit und Nachhaltigkeit als Basis für alle Designentscheidungen entwickelte sie in den letzten 10 Jahren Produkte für bekannte Influencer, Bühnenkünstlerinnen und unzählige Privatkundinnen.

2019 startete sie mit ihrer eigenen Linie an außergewöhnlichem Yogazubehör den „twists & turns“ Onlineshop. Die kleine Crossbranding Kollektion vervola X twists & turns basiert auf Schnitten, die Juliane während der letzten Jahre gefertigt hat und die lange auf ihre Sternstunde warten mussten.

Juliane bietet neben ihren eigenen Produkten auch Beratung für nachhaltige Fashion-Start-Ups, 1:1 Sessions und Workshops zu kreativitätssteigernden Techniken für alle Lebensbereiche an.

twist&turns

Seitentitel

  • vervola Produktionsteam mit Amel Tochter von Harun

    We work where we live

    Selbst Amel, unsere Jüngste liebt unseren workshop. Die positive Atmosphäre spiegelt die Qualität unserer Yogakleider wieder.

  • vervola team

    Unser kleines Team

    wählt die Stoffe, Farben und Schnitte gemeinsam aus. Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit und Langelebigkeit.

  • vervola im Einklang mit der Natur

    Im Einklang mit uns

    und der Natur. Wir wollen so wenige Fussabdrücke wie möglich hinterlassen.

Wir fertigen aus botanischen Fasern.

Material aus botanischen Ursprungs

Alle TENCEL™ Modalfasern werden hauptsachlich aus dem nachwachsenden Rohstoff Buchenholz und aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt

Material das biologisch abbaubar ist

Alle TENCEL™ Standard Modalfasern sind biologisch abbaubar und unter industriellen, häuslichen, bodennahen, sowie Süßwasser-und Meeresbedingungen kompostierbar. Sie können daher vollständig in die Natur zurückgeführt werden.

Atmungsaktive Stoffe

TENCEL™ Modalfasern regulieren auf natürliche Weise den Feuchtigkeitstransport und verbessern die Textilien, indem sie für ein angenehmes Hautgefühl sorgen. Die aus natürlichem Material gewonnene Unterstruktur der Modalfasern ist so strukturiert, dass sie die Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit reguliert. Dies trägt zu atmungsaktiven Stoffen bei, die die natürlichen temperaturregulierenden Eigenschaften des Körpers unterstützen und ein erfrischend kühlendes Gefühl auf der Haut erzeugen.

Nachhaltige Fertigung der Stoffe

Zahlreiche Lenzing Innovationen wurden in die Produktion von TENCEL™ Modalfasern integriert, um den Prozess umweltfreundlich zu gestalten. Lenzing ist bestrebt, durch den Einsatz erneuerbarer Energien und die Rückgewinnung von Prozesschemikalien Ressourcen für künftige Generationen zu sichern.

Super soft und hautfreundlich

TENCEL™ Modalfasern werden mit der Eco Soft Technologie hergestellt, einer umweltfreundlichen Wahl, die Textilien eine exquisite Weichheit verleiht.